AG Mittelstand: Bundesminister Altmaier zu Gast beim Parlamentarischen Abend

Wie können Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand auch zukünftig nachhaltig gesichert werden? Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand hat Kernbereiche für das politische Handeln identifiziert und sie bei ihren Gästen auf dem Parlamentarischen Abend am 25. April 2018 vorgestellt. Auch Bundeswirtschaftsminister und Ehrengast Peter Altmaier folgte der Einladung mit einem großen Bekenntnis zum Mittelstand.

Berlin, 26.04.2018 – Die deutsche Wirtschaft zeigt sich in einer globalisierten und immer komplexeren Welt sehr robust. Aber wie können Wettbewerbsfähigkeit und Wohlstand nachhaltig gesichert werden? Die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand hat Kernbereiche für das politische Handeln identifiziert und sie mit ihrem aktuellen Jahresmittelstandsbericht bei ihren Gästen auf dem Parlamentarischen Abend am 25. April 2018 vorgestellt. Der Abend wurde federführend vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) organisiert.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit den Repräsentanten der Verbände der AG Mittelstand.Bundeswirtschaftsminister und Ehrengast Peter Altmaier betonte die Bedeutung des Mittelstandes für die deutsche Wirtschaft: „Der Mittelstand ist nicht nur eine Frage der Definition, sondern des Lebensgefühls. Er zeichnet sich durch einen Wachstumsprozess aus, der seinesgleichen sucht. "

Als Minister sei es sein Ziel, am Ende seiner Amtsperiode mehr selbstständige Mittelständler zu haben als bisher, so Altmaier. „Wir müssen imstande sein, uns zu verändern. Mittelständler können das besser als jeder andere.“, betonte der Bundeswirtschaftsminister. Hierbei müsse der Mittelstand eine starke Unterstützung in Sachen Digitalisierung erfahren.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Veltmann.Darüber hinaus unterstrich er die Aufgabe, Arbeitsplätze gleichmäßig im Land zu schaffen: „Wir müssen dahin gehen, wo die Menschen sind und nicht dahin, wo die Arbeit ist.“, so Peter Altmaier.

Zu den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand zählen neben dem MITTELSTANDSVERBUND der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), der Bundesverband der Freien Berufe (BFB), der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), der Deutsche Industrie und Handelskammertag (DIHK), der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) und der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV).

Bilder zum Parlamentarischen Abend

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Veltmann.(v.l.n.r.) MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Veltmann, Vizepräsident des MITTELSTANDSVERBUNDES Dr. Andreas Trautwein und MITTELSTANDSVERBUND-Geschäftsführerin Judith RöderMITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Veltmann begrüßt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf dem Parlamentarischen Abend.Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit den Repräsentanten der Verbände der AG Mittelstand.

Seite drucken

Ansprechpartner

Juliane IboldDER MITTELSTANDSVERBUND
Juliane Ibold Leiterin Kommunikation und Digitalisierung Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 661
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht