Unternehmensverbände DER MITTELSTANDSVERBUND und B.A.U.M. schließen strategische Partnerschaft für den Klimaschutz

Klimaschutz braucht starke Bündnisse, denn der Klimawandel ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit mit spürbaren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund arbeiten B.A.U.M., das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, und DER MITTELSTANDSVERBUND beim Thema Klimaschutz künftig eng zusammen und besiegeln eine strategische Partnerschaft.

Berlin, 29.10.2021 – Zunehmende Extremwetterereignisse und dadurch verursachte Schäden und Langzeitfolgen bestätigen nicht nur die jahrzehntelangen Warnungen der Wissenschaft, sondern auch die Notwendigkeit intensiven und raschen Handelns. Klimaschutzengagement wird bereits zu einem zentralen Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor und auch der Finanzmarkt und die Öffentlichkeit fordern wirksame Aktivitäten ein. Aktiver Klimaschutz ist ein wichtiger Beitrag zur Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und wird zunehmend in das Risikomanagement integriert.

Auch für mittelständische Unternehmen steigt der Druck. Deshalb haben B.A.U.M., das Netzwerk für Nachhaltiges Wirtschaften, sowie DER MITTELSTANDSVERBUND eine gegenseitige Zusammenarbeit im Themenfeld Klima & Energie vereinbart.

Das gemeinsame Ziel ist es, durch entsprechende Aktivitäten so viele Unternehmen wie möglich von der Notwendigkeit und den Vorteilen eines klimabewussten Wirtschaftens zu überzeugen, sowie auf dem Weg dorthin zu begleiten.

Qualifizierungsprogramm „Klimaprofi“

Zentrales Bindeglied der Zusammenarbeit ist das Qualifizierungsprogramm “Klimaprofi” des MITTELSTANDSVERBUNDES. „Wir setzen uns für das Thema Qualifizierung mit dem Projekt „Klimaverbund Mittelstand“ ein, das von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert wird. Hierbei wurden 15 „Klimaprofis“ qualifiziert und geschult, um Unternehmen mit dem Fokus auf Ressourcen- und Energieeinsatz fit zu machen. Nachhaltiges Handeln muss grundsätzlich im Einklang mit den ökonomischen Zielen stehen. Unter der Marke 'Klimaverbund Mittelstand' wird so Klimaschutz-Know-how in die Unternehmen gebracht. “, erklärt Dr. Ludwig Veltmann, Hauptgeschäftsführer des MITTELSTANDSVERBUNDES.

Die "Klimaprofis" sind in ganz Deutschland in verschiedenen Branchen unterwegs, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) fit zu machen für Klimaschutz, Energieeffizienz und einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Die Ausbildung der "Klimaprofis" erfolgt durch die B.A.U.M. Consult GmbH.

"Unternehmen suchen auf dem Weg zu klimafreundlicherem Wirtschaften professionelle Unterstützung und Austauschmöglichkeiten mit anderen Unternehmen. In der strategischen Partnerschaft werden wir mit dem MITTELSTANDSVERBUND für weit über 230.000 Unternehmen betriebspraktische Hilfen und Begleitung anbieten und auch Sichtbarkeit für engagierte Unternehmen auf ihrem Weg der Klimaanpassung schaffen“, so Yvonne Zwick, Vorsitzende von B.A.U.M.

Gemeinsames Ziel ist es, innerhalb von zwei Jahren 1.000 Unternehmen zu beraten und 50.000 Tonnen CO2einzusparen. Das Qualifizierungsprogramm wird zukünftig auch über die B.A.U.M.-Initiative Wirtschaft pro Klimaangeboten. Sie bietet eine Plattform für Unternehmen, die sich gemeinsam für Klimaschutz und Klimaneutralität einsetzen.

Weitere Informationen:

www.klimaverbund-mittelstand.de – Projektwebsite des MITTELSTANDSVERBUNDES

www.wirtschaftproklima.de – Projektwebsite der Klimaschutzinitiative von B.A.U.M. e.V.

Seite drucken

Ansprechpartner

Dr. Sabine Schäfer DER MITTELSTANDSVERBUND
Dr. Sabine Schäfer Projektleitung Klimaverbund und Referentin Klima und Energie Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht