Veränderungen erlebbar machen – Erfolgreiche Learning Journey „New Work“

Am 09. Mai nahm ein kleiner Kreis interessierter Verbundgruppenvertreter die Möglichkeit wahr, neue Formen der Organisationsentwicklung und Strategien in Sachen „New Work“ kennenzulernen und sich über Potentiale und Hürden auszutauschen.

Oberursel/Mainhausen - Unter der Moderation von Andrea Maurer-Schlangen, CMM Maurer, wurde die Verbindung zwischen Organisationsentwicklung, Teamorientiertem Arbeiten und den Möglichkeiten innenarchitektonischer Lösungen diskutiert. Dabei wurden auch praxisnah aktuelle Kreativitätsmethoden angewandt. In der kleinen Gruppe konnten die Erfahrungswerte hervorragend ausgetauscht werden. Die Ausgangssituationen der teilnehmenden Kooperationen waren dabei sehr unterschiedlich.

Veränderungen erlebbar machen – Erfolgreiche Learning Journey „New Work“Am Nachmittag luden Herr Ulrich Lüke und Herr Harald Krug von der ANWR GROUP, dazu ein, die Ansätze und Maßnahmen der Organisationsentwicklung der führenden Mehrbranchen-Verbundgruppe kennenzulernen. Unter dem Schlagwort „Inspiring“ werden in unterschiedlichen Formaten neue, flache und teamorientierte Organisationsformen im Verbund erprobt und umgesetzt. Diese werden anschließend mit entsprechenden innenarchitektonischen passenden Lösungen ergänzt. Hierbei gab es etwa Projektflächen, Open-Space-Büros, Desk Sharing und vieles mehr zu sehen.

Nach dem intensiven Seminar und Austausch war allen Teilnehmern klar, dass der Umbau einer Verbundgruppenzentrale nicht durch neue Möbel und Sitzordnungen geschieht, sondern weit vorher beginnt - etwa bei der Frage, wie sich teamorientiertes Arbeiten umsetzen lässt. Nähere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie von MITTELSTANDSVERBUND-Geschäftsführer Jörg Glaser unter j.glaser@servicon.de

Seite drucken

Ansprechpartner

Jörg Glaser DER MITTELSTANDSVERBUND
Jörg Glaser Geschäftsführer Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (221) 35 53 71 30
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht