Online-Handel im Lockdown: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel veröffentlicht Fitness-Check für Online-Shops

Gerade in Zeiten des Lockdowns werden Online-Shops auch für stationäre Händler oftmals zum zentralen Vertriebskanal. Um insbesondere kleinere Händler beim Aufbau zeitgemäßer Online-Shops zu unterstützen, hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel nun einen unkomplizierten Online-Test zur Einschätzung entwickelt.

Berlin, 09.02.2021 – Die andauernden Schließungen großer Teile des Handels sorgen insgesamt für starke Umsatzeinbußen bei den stationären Händlern. Dabei gibt es jedoch Unterschiede: Etwas besser stehen in der Regel die Unternehmen da, die sich schon frühzeitig um den Aufbau eines Online-Shops gekümmert haben. Denn abgesehen von Click & Collect sind Online-Shops derzeit in vielen Handelsbereichen der wichtigste verbleibende Vertriebskanal. Insbesondere kleinere Händler, die auf weniger Erfahrungen im Online-Handel zurückblicken können, benötigen oft externe Beratung, um ihren Online-Shop zeitgemäß und nutzerfreundlich auszugestalten. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel möchte hier mit seinem nun veröffentlichen Fitness-Check ein Stück weit Orientierung bieten. 

Denn angesichts der wachsenden Anzahl von Online-Shops sind auch die Kundenerwartungen an das Online-Einkauferlebnis gestiegen. So wollen Kunden nicht nur schnell ihre gewünschten Produkte finden, sondern auch einen unkomplizierten und leicht verständlichen Bestellprozess durchlaufen – und das von jedem beliebigen Endgerät aus. Für das Kompetenzzentrum Handel standen aus diesem Grund bei der Entwicklung des Fitness-Checks die Kundenbedürfnisse besonders im Fokus. Anhand der Fragen des kurzen und online kostenlos zugänglichen Fitness-Checks sollen Händler nun selbstständig herausfinden können, ob ihr Online-Shop bereits den gewünschten Kundenanforderungen entspricht bzw. in welchen Bereichen noch Verbesserungspotential besteht. Dabei decken die Fragen alle für Online-Shops relevanten Aspekte ab, ohne dass dadurch die Beantwortung zu zeitaufwendig würde.

DER MITTELSTANDSVERBUND begrüßt das neue Angebot des Kompetenzzentrums Handel als sinnvolle Hilfestellung für Händler gerade in der jetzigen Situation. Ohne Frage ist die Nutzerfreundlichkeit eines Online-Shops ganz entscheidend für die Kundenzufriedenheit – und damit auch für Folgekäufe sowie die mittelfristige Kundenbindung. Hier leistet der Fitness-Check eine hilfreiche und praxistaugliche erste Einschätzung zu den Stärken und Schwächen bestehender Online-Vertriebswege. Nach dieser Bewertung stellen konkrete Optimierungen des Online-Shops den logischen nächsten Schritt für den Händler dar. Dabei benötigen diese aber oftmals weitere Unterstützung bei der Umsetzung. Hier kann nicht zuletzt die ServiCon mit ihren kompetenten Dienstleistungspartnern praxisorientierte Beratung und konkrete Lösungen zur Umsetzung anbieten.

Seite drucken

Ansprechpartner

Marius Müller-BögeDER MITTELSTANDSVERBUND
Marius Müller-Böge Referent für Mittelstandspolitik Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Michael ZangerleServiCon Service & Consult
Michael Zangerle Mitgliederservice & IT Mehr Infos
ServiCon Service & Consult
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht