Internationales Kooperationsprojekt VAMOS! startet in die zweite Projektphase

Nun ist es offiziell: Das Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt zwischen dem MITTELSTANDSVERBUND und dem brasilianischen Verband für Baustoffhandelskooperation FEBRAMAT – Vamos! – wird um drei weitere Jahre verlängert!

Berlin, 12.11.2021 – Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sieht weiterhin großes Potential im deutsch-brasilianischen Kooperationsprojekt und hat ein Folgeprojekt zur Stärkung von Verbundgruppen in Brasilien für weitere 36 Monate bewilligt. Mit Unterstützung der sequa gGmbh, wird die bestehende Partnerschaft in den kommenden drei Jahren unermüdlich auf eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für brasilianische Verbundgruppen hinarbeiten. Hierbei sollen selbstständige, mittelständische Unternehmen – speziell aus der Baustoffbranche, aber auch darüber hinaus – langfristig in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden.

Vertrauensvolle Grundlage

Das Projekt "Vamos!" startet mit besten Voraussetzungen in die zweite Phase!Das Projekt „Vamos!“ startet mit besten Voraussetzungen in die zweite Runde. So wurde den Partnern im Rahmen einer unabhängigen Projektevaluierung im Juli 2021 eine sehr positive Entwicklung attestiert: „Die Zusammenarbeit zwischen FEBRAMAT und dem MITTELSTANDSVERBUND steht auf einer soliden und vertrauensvollen Grundlage. FEBRAMAT ist während der ersten Phase stark gewachsen und hat wirtschaftlich nachhaltige Dienstleistungen aufgebaut. Der Verband hat wichtige Impulse für eine bessere Vertretung der Anliegen von Verbundgruppen auf der Ebene der Politik und relevanter Unternehmensverbände gesetzt. Dabei hat er die Impulse des deutschen Partners genutzt, ohne sich davon abhängig zu machen.“

Auf bisherigen Erfolgen aufbauend sollen nun weitere Themen besetzt werden: Zukünftig gilt es, Themenkomplexe wie Digitalisierung und eine nachhaltige ökologische Entwicklung mitzudenken – Herausforderungen, die sowohl deutsche als auch brasilianische Kooperationen vereinen.

Eine spannende Zeit des Knowhow-Transfers, der Beratung und Innovation steht beiden Partnern bevor. Wir freuen uns und sind voller Zuversicht, dass wir bis Oktober 2024 viele nennenswerte Erfolge erzielen werden! Also: Vamos!

Seite drucken

Ansprechpartner

Clarissa Beckert-SchmidDER MITTELSTANDSVERBUND
Clarissa Beckert-Schmid Referentin für Projektmanagement Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Dr. Ludwig VeltmannDER MITTELSTANDSVERBUND
Dr. Ludwig Veltmann Hauptgeschäftsführer Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht