20 Jahre starker Einsatz für den kooperierenden Mittelstand: DER MITTELSTANDSVERBUND gratuliert Dr. Ludwig Veltmann

Vor 20 Jahren begann für Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Veltmann die Reise beim MITTELSTANDSVERBUND – wenn das kein Grund zum Jubeln ist! Wir schauen zurück auf einen unermüdlichen Einsatz für die Verbundgruppen des kooperierenden Mittelstandes. Das gesamte Team des MITTELSTANDSVERBUNDES gratuliert ganz herzlich.

Berlin/Köln, 08.10.2020 – Ludwig Veltmann ist durchweg ein „Verbandsmensch“ – das zeigt auch sein Lebenslauf. Nach dem Studium und Aufenthalten in Taiwan und China wurde er 1988 persönlicher Referent des damaligen Präsidenten des Bauernverbandes. Weitere Stationen beim Bundesverband der Industrie (BDI) und dem Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) folgten. Im Oktober 2000 – also vor sage und schreibe 20 Jahren – dann der Wechsel zum MITTELSTANDSVERBUND (damals unter der Flagge „ZGV“). Eine Entscheidung für den kooperierenden Mittelstand und für über 300 Verbundgruppen mit 230 000 Mitgliedsunternehmen, in deren Dienst er trat.

MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig VeltmannViele Dinge, die heute als „das hat es doch immer schon gegeben“ gelten, haben ihren Ursprung bei Ludwig Veltmann: die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand, der beliebte Mittelstandsgipfel PEAK, der Kreativpreis oder der „Kompass Mittelstand“ – die Visitenkarte des Verbandes. Fortsetzung folgt: Denn an Ideen und Kreativität hat es dem Hauptgeschäftsführer nie gefehlt.

Wer kann das besser bestätigen als der Präsident des MITTELSTANDSVERBUNDES, Eckhard Schwarzer: „Mit großem Eifer und voller Energie vertritt Ludwig Veltmann die Interessen des kooperierenden Mittelstandes – nicht nur, weil es sein hauptamtlicher Beruf ist, sondern weil es auch seine Überzeugung wiederspiegelt. Über China, New York, das Silicon Valley bis hin nach Südkorea, Ägypten und Brasilien: Ludwig Veltmann bringt mit seinem energischen Engagement und vielfältigen Ideen immer wieder internationales Flair in den Verband.“ 

Auch Volker König, Vorstandsvorsitzender der MEGA Gruppe und Präsidiumsmitglied im MITTELSTANDSVERBUND, blickt einmal zurück auf 7 Jahre Zusammenarbeit: „Ich zolle Ludwig Veltmann für seine Arbeit großen Respekt! Mit verhältnismäßig geringen Mitteln und als Speerspitze eines kleinen Verbandes holt er über nunmehr viele Jahre schon das Maximum raus, weit mehr als man erwarten kann. DER MITTELSTANDSVERBUND versteht unter seiner Führung die Themen der Handelshäuser. Innerhalb der genossenschaftlichen Organisation ist keiner so rührig für uns unterwegs!“

Doch nicht nur dem politischen Tableau hat sich der Hauptgeschäftsführer des MITTELSTANDSVERBUNDES verschrieben, auch die Landwirtschaft ist sein Hobby. Unter der Woche kämpft er unermüdlich für die Interessen der Verbundgruppen in Berlin, Köln und Brüssel – am Wochenende in Gummistiefeln mit durchaus auch mal „sturen“ Rindern auf seinem Hof in der Eifel.

Thomas Nonn, Präsidiumsmitglied im MITTELSTANDSVERBUND und Bereichsvorstand bei der REWE GROUP, gratuliert ebenfalls: "20 Jahre Hauptgeschäftsführer des MITTELSTANDSVERBUNDES sind eine beachtliche Leistung! Dazu gratuliere ich Ihnen recht herzlich! Mit Ihrem Engagement sind Sie einer der wesentlichen Treiber der Arbeit im MITTELSTANDSVERBUND. Mir gefällt dabei besonders, dass Sie auch dem konstruktiven Dissens nicht aus dem Weg gehen und dabei immer versuchen, das Beste im Sinne der Mitglieder unseres Verbandes zu erreichen.
Vielen Dank dafür! Ich freue mich auf weitere gemeinsame Jahre!".

Und auch der Ehrenpräsident des Verbandes, Wilfried Hollmann, weiß nach vielen Jahren gemeinsamer Arbeit: „Ludwig Veltmann hat die Interessen des kooperierenden Mittelstands immer vorzüglich vertreten und kann sehr überzeugend sein. "Der Präsident hat jährlich nur fünf Pflichttermine!" hieß es damals, um mich von der Übernahme des Präsidentenamtes zu überzeugen. Das Ergebnis: Die Zahl der jährlichen Pflichttermine vervielfachte sich.“

Vervielfacht haben sich auch die Themen, die Ludwig Veltmann im Namen des Verbandes vorantreibt. Ob der beharrliche Kampf für ein Level-Playing-Field zwischen Mittelstand und Internetriesen, der stete Einsatz für den Klima- und Umweltschutz, Unlautere Handelspraktiken in der Lebensmittelversorgungskette (UTP), Sonntagsöffnung, Eigenmarken und Preisgestaltung, und nicht zuletzt die Unterstützung der Verbundgruppen in der Corona-Krise – DER MITTELSTANDSVERBUND kämpft an allen Fronten. Und ganz vorn steht seit 20 Jahren mit geschliffenem Schwert Dr. Ludwig Veltmann. Fortsetzung folgt.

Seite drucken

Ansprechpartner

Juliane IboldDER MITTELSTANDSVERBUND
Juliane Ibold Leiterin Kommunikation und Digitalisierung Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht