MITTELSTANDSVERBUND verstärkt sein Team

Mitarbeiterzuwachs beim MITTELSTANDSVERBUND: Seit dem 01. Juli 2020 unterstützt Nina Fröhling das Projekt „Klimaverbund“ in der finanziellen Projektadministration.

Berlin, 13.07.2020 - Zuwachs im Klimaverbund-Team: Seit 1. Juli 2020 unterstützt Nina Fröhling den MITTELSTANDSVERBUND im innovativen Projektvorhaben „Klimaverbund“, das die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie im Mittelstand verfolgt. Ziel des Projektes ist es, rund 50.000 Tonnen CO2-Emissionen durch eine gezielte Beratung der Verbundgruppen und deren Anschlusshäuser einzusparen.

Nina Fröhling, Finanzielle Projektadministration KlimaverbundAls gelernte Medienkauffrau war Nina Fröhling sowohl in kleinen und mittleren Unternehmen der freien Wirtschaft als auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk tätig. Nach dem Abschluss ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der TH Köln betreute sie in der Akademie der Deutschen Welle (DW Akademie) in Bonn vom Auswärtigen Amt geförderte internationale Medienprojekte.

Als Mitarbeiterin für finanzielle Projektadministration verbindet sie ihre Kenntnisse aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor. „Ich freue mich, als Bindeglied zwischen den am Projekt teilnehmenden Verbundgruppen, dem MITTELSTANDSVERBUND und dem Projektträger zu fungieren.“, ist Fröhling motiviert.

Seite drucken

Ansprechpartner

Nina FröhlingDER MITTELSTANDSVERBUND
Nina Fröhling Finanzielle Projektadministration Klimaverbund Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Juliane IboldDER MITTELSTANDSVERBUND
Juliane Ibold Leiterin Kommunikation und Digitalisierung Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht