2. Frühstücks-Webinar zur Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 endet die zweijährige Übergangfrist für die Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Damit kommen gerade auf mittelständische Unternehmen gewichtige Veränderungen zu, die eine intensive Beschäftigung mit den Details der überaus komplexen Materie erfordern. Geschäftsmodelle müssen überdacht, sämtliche Datenverarbeitungen überprüft und neue administrative Verpflichtungen umgesetzt werden. Dies betrifft nicht nur „datengetriebene" Geschäftsmodelle, sondern auch und gerade mittelständische Unternehmen jeder Branche.

DER MITTELSTANDSVERBUND lädt die Anschlusshäuser der Verbundgruppen am 04. Mai zum 2. Frühstücks-Webinar zum Thema „Die Datenschutz-Grundverordnung – Was Unternehmen jetzt tun müssen“.

Da die DSGVO bereits in wenigen Wochen direkt und ohne weitere Übergangsfrist gilt, besteht für die Unternehmenspraxis heute dringender Handlungsbedarf.

Um den Anschlusshäusern der Verbundgruppen aus den Bereichen Handel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe die genauen Inhalte der Datenschutzreform nahe zu bringen, lädt DER MITTELSTANDSVERBUND diese und ihre Anschlusshäuser ganz herzlich ein zum 2. Frühstücks-Webinar zum Thema: „Die Datenschutz-Grundverordnung – Was Unternehmen jetzt tun müssen“ . Dieses findet am 04. Mai 2018 von 09:00 Uhr bis 10:15 Uhr statt.

Das Webinar wird dabei einen Überblick über die DSGVO geben und sich besonders auf folgende Themenfelder fokussieren:

  • Einwilligung und Erlaubnistatbestände
  • Auftragsdatenverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit
  • Datenschutzbeauftragte
  • Verarbeitungsverzeichnisse in der Praxis
  • Hilfe bei der betrieblichen Umsetzung

Eine Anmeldung ist bis zum 25. April 2018 möglich. Alle Teilnehmer erhalten vor dem Webinar den Link mit den Zugangsdaten und allen weiteren technischen Informationen zur Teilnahme.

Datum
04.05.2018
Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Dr. Marc ZgagaDER MITTELSTANDSVERBUND
Dr. Marc Zgaga Geschäftsführer Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (221) 35 53 71 39
E-Mail schreiben