In eigener Sache: Robert Stein folgt auf Paul Maeser

DER MITTELSTANDSVERBUND baut sein Team für Digitalisierung weiter aus: Seit dem 1. Juni ist Robert Stein Referent für Digitalisierung und Kommunikation. Stein übernimmt zudem das Ressort Steuern und Finanzen.

Berlin, 13.06.2017 – Die Digitalisierung ist derzeit in aller Munde, doch in ihrer Umsetzung stehen Verbundgruppen vor großen Herausforderungen. Daher steht das Thema auch beim MITTELSTANDSVERBUND ganz weit oben auf der Agenda: Seit dem 1. Juni erweitert Robert Stein das Team in Berlin als Referent für Digitalisierung und Kommunikation.

MITTELSTANDSVERBUND-Referent Digitalisierung und Kommunikation, Robert SteinMit der Bedeutung des Megatrends Digitalisierung ist Stein bestens vertraut. Bis Ende Mai war er nordrhein-westfälischer Landtagsabgeordneter und Digitalisierungsexperte der CDU-Fraktion. Zuletzt wirkte er noch bei den Koalitionsverhandlungen der neu zu bildenden Landesregierung im Bereich Digitalisierung mit. Darüber hinaus ergänzt er sein Profil durch seinen Studienabschluss in International Economics.

Vernetzung von Mittelstand und Start-ups sichert Innovationsfähigkeit

Während seiner politischen Arbeit beschäftigte er sich u.a. mit Start-ups und kennt daher die Bedeutung für eine zunehmende Vernetzung des bestehenden Mittelstandes mit den innovativen Start-up-Gründern. Als Innovationstreiber der heutigen Zeit können diese helfen, Geschäftsmodelle in das digitale Zeitalter zu transformieren.

„Die Digitalisierung ist ein Megatrend, der die gesamte Wirtschaft und Gesellschaft durchzieht. Um im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben, ist Innovationskraft gefragt. Hier sind meiner Erfahrung nach junge Start-ups ideale Ansprechpartner, da sie verstanden haben, ihre Geschäftsideen im digitalen Raum agil und originell zu skalieren. Daher wird es wichtig, Mittelstand und Start-ups zu vernetzen“, so Stein über die Herausforderungen seiner neuen Aufgaben.

Stein folgt auf Maeser

Der ehemalige Landtagsabgeordnete wird außerdem Aufgabengebiete der Fachabteilung Steuern und Finanzen übernehmen, nachdem Paul P. Maeser den MITTELSTANDSVERBUND im Juni verlassen hatte.

Stein erweitert das neu geschaffene Team für den Bereich Digitalisierung und wird den Verband in dieser Thematik gemeinsam mit Tabea Schleweis unterstützen.

Seite drucken

Ansprechpartner

Robert SteinDER MITTELSTANDSVERBUND
Robert Stein Referent Digitalisierung und Kommunikation Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 619
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht