DEG Ost: Gemeinsam ganz oben

Wer glaubt, Kommunikation auf allen Kanälen sei nur für den Handel relevant, der irrt. Als ein Gewinner des Kreativpreises 2017 des MITTELSTANDSVERBUNDES zeigt die DEG Ost, warum sich der Einsatz einer Omnichannel-Strategie auch im Handwerk lohnt.

Berlin, 11.05.2017 – Wer sich heute über Omnichannel-Lösungen unterhält, denkt zunächst an stationäre Fachhandelsgeschäfte. Dass diese Sichtweise nicht immer stimmen muss, beweist ein Gewinner des diesjährigen Kreativpreises des MITTELSTANDSVERBUNDES: Die Dachdecker-Einkauf Ost eG.

Gewinner des Kreativpreises 2017: DEG Ost eGBereits 1964 nahm die Verbundgruppe erste Ansätze wahr, mit Kunden und Mitgliedern über mehrere Kanäle in Kontakt zu treten. Über 50 Jahre später hat die Einkaufsgenossenschaft ihre Strategie modernisiert. So finden sich inzwischen wichtige Touchpoints im digitalen Bereich. Nach wie vor verfolgt die Kooperation damit das Ziel, eine möglichst enge Verbindung zu den Zielgruppen aufzubauen.

Gelingen kann das allerdings nur mit einem starken Markenauftritt. Die DEG Ost setzt deshalb verstärkt auf die Präsentation der eigenen Genossenschaft im Wettbewerb. Der Einsatz hat sich gelohnt. Mit Investitionen in das Corporate Design, analog wie digital, überzeugte die Kooperation schon so manche Fachjury und gewann neben dem Kreativpreis u.a. auch den German Design Award.

Das Expertengremium des Kreativpreises war sich schnell über den Gewinner DEG Ost einig. Neben dem Online-Shop DE-OBIS 2.0 punktet die Verbundgruppe auch mit einem Preis- und Konditionensystem, bei dem der Kunde Einfluss auf die Preisbildung nehmen kann. Zusätzliche Social-Media-Aktivitäten, Apps und 3D-Planungstools, eine webbasierte Logistik sowie auf das Dachhandwerk zugeschnittene Werbekampagnen unterstreichen die Omnichannel-Leistungen der DEG Ost.

"Die Lösung der DEG Ost zeigt eindrucksvoll, dass auch jenseits der großen Online- und Handelskonzerne -nicht immer für jeden sichtbar- extrem innovative aber dabei auch zielführende Omnichannel-Strategien realisiert worden sind. In diesem Fall ein B2B-Komplettpaket für das Dachhandwerk. Von der Baustellen-App bis zum integrierten 'Dachmarketing' spielt die DEG Ost einzigartig die digitale Klaviatur und zeigt was möglich und auch erfolgreich umsetzbar ist", erklärte Sebastian Deppe, Mitglied der Geschäftsleitung der BBE Handelsberatung GmbH, bei der Verleihung der Auszeichnung am 10. Mai in Berlin.

DER MITTELSTANDSVERBUND gratuliert der Verbundgruppe zum diesjährigen Kreativpreis 2017.

Seite drucken

Ansprechpartner

Manuel DürerDER MITTELSTANDSVERBUND
Manuel Dürer Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 664
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht