LAST CALL: Kompass 2016 — präsentieren Sie Ihre Kooperation

Die Arbeiten am neuen "Kompass Mittelstand" laufen auf Hochtouren. Viele Verbundgruppen haben sich bereits das begehrte Unternehmensporträt gesichert. Ihre Kooperation fehlt? Buchen Sie noch heute und seien Sie Teil der Standardpublikation des kooperierenden Mittelstandes!

Berlin, 03.09.2015 — Gerade in Zeiten der Digitalisierung und eines sich verschärfenden Wettbewerbs sind die Leistungen der Mittelstandskooperationen von elementarer Bedeutung für die mittelständischen Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen. Dank der professionellen Kooperationsdienstleistungen gewinnen diese vor Ort den notwendigen Handlungsspielraum.

MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig VeltmannDennoch stößt die Wertschätzung von Verbundgruppen in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit an Grenzen. "Deshalb ist systematische Aufklärungsarbeit weiterhin dringend erforderlich", betont Dr. Ludwig Veltmann, Hauptgeschäftsführer des MITTELSTANDSVERBUNDES. Um die Leistungen der Verbundgruppen sichtbar zu machen, hat der Spitzenverband der Verbundgruppen in den letzten Jahren mit dem Kompass Mittelstand als Jahrespublikation ein Medium entwickelt und bekannt gemacht.

"Inzwischen dringen wir damit weit in die Entscheidungszentralen von Politik, Medien, Banken und Wirtschaft vor. Bei immer mehr Banken etwa wirkt sich die Verbundgruppenmitgliedschaft positiv auf die Finanzierungskonditionen aus. Bei immer mehr Politikern konnten wir zu Schlüsselfragen etwa im Insolvenz- und Wettbewerbsrecht ein Problembewusstsein und eine Handlungsbereitschaft in unserem Sinne erzielen", erklärt Veltmann.

Seine besondere Wertigkeit bekommt der Kompass Mittelstand aber erst durch die Präsentation der Verbundgruppen in Form von aussagekräftigen Unternehmensporträts, die zugleich der Finanzierung des aufwendigen Projekts dienen. "Der Kompass Mittelstand lebt als das zentrale Organ der Verbundgruppen davon, dass ihn möglichst alle Mitglieder des MITTELSTANDSVERBUNDES mit einem starken Unternehmensporträt bereichern", so Veltmann.

Die Buchungen der Unternehmensporträts für die neue Ausgabe des Kompass Mittelstand sind bis zum 9. September möglich. Eine 1/3 Seite ist für Mitglieder des MITTELSTANDSVERBUNDES kostenlos. "Natürlich freuen wir uns aber über ausführliche Präsentationen unserer Mitgliedsunternehmen, da diese gerade gegenüber der Politik die wirtschaftliche Bedeutung des kooperierenden Mittelstandes deutlich machen", sagt der MITTELSTANDSVERBUND-Hauptgeschäftsführer. Bei der Gestaltung des Porträts erhalten Mitglieder des Verbandes die gewünschte Unterstützung von dem Kooperationspartner dfv Mediengruppe.

"Alle Verbundgruppen sollten also bitte den neuen Kompass Mittelstand 2016 nutzen und ihre Kooperation als Interessenträger der ihr angeschlossenen mittelständischen Unternehmen ins 'rechte Licht' rücken", fordert Veltmann die rund 320 Mitgliedskooperationen im MITTELSTANDSVERBUND auf. "Denn Gemeinsamkeit macht uns in der Öffentlichkeit und gerade in der politischen Mitgestaltung stark", ergänzt er.

Seite drucken

Ansprechpartner

Manuel DürerDER MITTELSTANDSVERBUND
Manuel Dürer Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 664
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht