Über uns

Was Einer alleine nicht schafft, das schaffen Viele. Das Kooperationsprinzip ist nach wie vor ein Erfolgsmodell für den Mittelstand. 

DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V. vertritt als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel die Interessen von ca. 230.000 mittelständischen Unternehmen, die in rund 310 Verbundgruppen organisiert sind.

In einem mehrmonatigen Strategieprozess wurde der Kompass des Verbandes im Kreise der Vizepräsidenten und der Geschäftsführung zur Frage des Hintergrundes seiner Existenz neu fixiert und durch das Präsidium am 21. September 2021 wie folgt bestätigt: 

„Es gibt den MITTELSTANDSVERBUND,  weil die unternehmerische Vielfalt des kooperierenden Mittelstandes ein intelligentes und gestaltendes Netzwerk und eine starke Stimme braucht."

Zahlen und Fakten 

Die kooperierenden Mittelständler erwirtschaften mit 2,5 Mio. Vollzeitbeschäftigten einen Umsatz von mehr als 507 Mrd. Euro (rund 18 Prozent des BIP) und bieten 430.000 Ausbildungsplätze. Einzelne Verbundgruppen treten unter einer Marke auf, z. B. EDEKA, REWE, INTERSPORT, EP:ElectronicPartner, expert, hagebau und BÄKO.

Alle fördern ihre Mitglieder durch eine Vielzahl von Angeboten wie etwa Einkaufsverhandlungen, Logistik, Multi-Channel, IT, Finanzdienstleistungen, Beratung, Marketing, Ladeneinrichtung, Internationalisierung und Trendforschung.

MITTELSTANDSVERBUND als Arbeitgeberverband

Ein großer Teil der Verbundgruppen ist im Arbeitgeberverband Gewerblicher Verbundgruppen e.V. tarifgebunden.

Darüber hinaus bietet der Spitzenverband des kooperierenden Mittelstandes seinen Mitgliedsunternehmen zahlreiche Veranstaltungen, um mit anderen Experten in den Dialog zu treten und Erfahrungen auszutauschen.

Aktuelle Informationen finden Sie im Downloadbereich