AK Personal: Planung, Entwicklung, Attraktivität

Die Bandbreite der Themen war groß beim AK Personalfragen. Bei der MEGA eG in Hamburg diskutierten die Personaler des kooperierenden Mittelstandes über Nachfolge und Personalentwicklung.

Hamburg, 12.04.2016 — Welche Faktoren tragen dazu bei, Personalentwicklungsmaßnahmen mit nachhaltiger Wirkung im Unternehmen zu entfalten? Diese Frage beschäftigte die Teilnehmer des Arbeitskreises Personalfragen am 11. und 12. April auf Einladung der MEGA eG in Hamburg.

Die Frage ist für den Gastgeber nicht neu. In einer wissenschaftlichen Studie ließ die MEGA eG bereits zuvor die Frage untersuchen. Die Erkenntnisse werden nun in der Praxis eingesetzt. Aber auch andere Verbundgruppen haben hier eigene Konzepte entwickelt und stellten diese der Expertenrunde vor.

Ruhestand - und jetzt?

Ein weiteres Schwerpunktthema war die Nachfolgeplanung im Unternehmen. Wie stellen Kooperationszentralen sicher, dass wichtige Funktionen im Unternehmen bei geplantem oder gar ungeplantem Ausscheiden des Stelleninhabers kontinuierlich besetzt sind? In der kommenden Arbeitskreissitzung soll diese Frage erneut aufgegriffen und im Rahmen eines Erfahrungsaustauschs behandelt werden.

In Zeiten eines immer engeren Arbeitsmarktes stellen sich auch Verbundgruppen verstärkt die Frage, wie es um ihre Arbeitgeberattraktivität bestellt ist. Wie man sich als spannender Arbeitgeber präsentiert, beleuchtete Tanja Gröber von der Akademie der Verbundgruppen (ADV), indem sie die Bewerbersicht auf Unternehmen beleuchtete. Mit zahlreichen einfachen Tipps, wie man einen noch besseren Eindruck bei Bewerbern hinterlässt, gab es zahlreiche Erkenntnisgewinne für die Praxis.

Auch die politischen Themen kamen nicht zu kurz. Die Personalarbeit muss sich in Zukunft auf Neuregelungen bei Werkverträgen und Zeitarbeit sowie zum Thema Entgeltgleichheit einstellen.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises wird im Herbst 2016 auf Einladung der Hagos eG in Stuttgart stattfinden. Dort werden sich die Personalleiter u.a. zu Personalplanung und zum Einsatz von älteren Mitarbeitern austauschen.

Seite drucken

Ansprechpartner

Judith RöderDER MITTELSTANDSVERBUND
Judith Röder Geschäftsführerin Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 662
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht