Arbeitskreis Organisation/EDV wird zum "AK e-Business & IT"

E-Business auf allen Kanälen. Das geht auch an Verbundgruppen nicht spurlos vorbei, so das Ergebnis des AK Organisation. Die Digitalisierung wirkt sich auch auf den Arbeitskreis aus.

Ditzingen, 07.02.2017 - Die Digitalisierung ist längst auch in den Verbundgruppen angekommen, wie die 23 Teilnehmer des Arbeitskreises Organisation/ EDV am 26. Januar auf Einladung der EURONICS Deutschland eG in Ditzingen erfuhren. Wie erfolgreich Mittelstandskooperationen alle Kanäle bespielen können, um auf Dauer Kunden on- wie auch offline zu begeistern, zeigten die Gastgeber ausführlich bei der Sitzung. 

Der Arbeitskreis Organisation/EDV tagt ab sofort als Arbeitskreis e-Business und IT.Die Elektrofachhandelskooperation gehört zu den Wachstumstreibern der Branche mit den Bereichen eHealth, Wireless Audio und Smart Home. Gerade hier ist es wichtig, dem Kunden ein umfangreiches Einkaufserlebnis anzubieten. 

EURONICS zeigt, welche Vielfalt auf den unterschiedlichen Kanälen herrscht und wie eine Verbundgruppe die Herausforderungen der digitalen Zeit meistern kann. So belegen hauseigene Themen, wie die Umstellung auf Linux und SAP HANA, dem Cross Channel Retail aus der Abteilung Multichannel Systeme, Home Delivery über Hersteller und Distributoren und dem Continuous Replenishment aus dem Stammdatenmanagement, dass es lohnt, die Strukturen der Zentrale an die aktuellen Standards anzupassen. 

Wie die Einführung neuer Software in den Verbundgruppenstrukturen gelingen kann, erklärte Ulrich Müller. Der IT-Leiter der EURONICS-Gruppe berichtete über das funktionierende Disaster-Recovery. Was läuft ab, wenn ein Ernstfall eintritt? Fragen wie diese schilderte Müller aus eigener Erfahrung. 

Transformation bleibt nicht aus 

Auf nicht weniger Interesse stieß Michael Grote, Vertriebsleiter der eBay GmbH. In seinem Vortrag erklärte er, wie der kooperierende Mittelstand durch eine Zusammenarbeit mit der eBay-Plattform profitieren kann. Dass sich eBay-Händler grundsätzlich von Amazon-Händlern unterscheiden und welche Möglichkeiten den Händlern auf dem Marktplatz zur Verfügung stehen, standen im Fokus des Vortrages. 

Dass die Digitalisierung auch im MITTELSTANDSVERBUND nicht spurlos vorbeigeht, darüber waren sich die Teilnehmer einig. Als Folge voranschreitender Technologien und neuer Geschäftsfelder benennt sich der Arbeitskreis "Organisation/ EDV" zukünftig zum Arbeitkreis "e-Business & IT".

"In Folge der zahlreichen digitalen Prozesse, die Verbundgruppen und deren Anschlusshäuser derzeit durchdringen, war es notwendig, das Gremium auf die Bedürfnisse unserer Mitglieder zuzuschneiden", so Michael Zangerle, der den Arbeitskreis zusammen mit Geschäftsführer Jörg Glaser leitet. 

Der nächste Arbeitskreis e-Business und IT wird sich im Rahmen der "HIS-IT im Verbund" am 15. und 16. Mai in Münster zu einer Kurzsitzung zusammenfinden. 

Seite drucken

Ansprechpartner

Jörg Glaser DER MITTELSTANDSVERBUND
Jörg Glaser Geschäftsführer Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (221) 35 53 71 30
E-Mail schreiben
Michael ZangerleDER MITTELSTANDSVERBUND
Michael Zangerle Referent Marketing und Vertrieb Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (221) 35 53 71 40
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht