Bewegtbild: Mehr als schöne Bilder

Filme spielen in der Unternehmenskommunikation eine immer größere Rolle. Doch eignet sich Bewegtbild wirklich für jeden? Ja – war das eindeutige Ergebnis des Frühjahrs-Workshops des AK Öffentlichkeitsarbeit am 24./25. Mai bei KüchenTreff in Wildeshausen.

Wildeshausen, 25.05.2016 – "Film ist das wichtigste Kommunikationsmedium im WWW", mit diesen Worten brachte es der Gruppenbild der Teilnehmer an der Frühjahrssitzung des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit am 24./25.05.2016 bei KüchenTreff in Wildehausen.
Filmemacher und Impulsreferent Fabian Mofid gleich zu Beginn des Workshops auf den Punkt. Dieses zu ignorieren, wäre fatal. Schließlich geht es im digitalen Zeitalter immer mehr darum, online gefunden zu werden. Mittlerweile informieren sich 81 Prozent der Kunden vor dem Kauf im Internet. Und die zweitgrößte Suchmaschine nach Google (Rund 277.000 Suchanfragen pro Minute) ist Youtube (über fünf Mio. angesehene Videos pro Minute).

Eine Geschichte erzählen

Für Fabian Mofid geht es bei der Bewegtbild-Kommunikation vor allem Impulsreferent Fabian Mofid erklärt die Bedeutung von Bewegtbild-Kommunikation.darum, eine Geschichte zu erzählen. Er zeigte den 20 Kommunikationsverantwortlichen aus den Mittelstandskooperationen des MITTELSTANDSVERBUNDES am 24. Mai bei der Frühjahrssitzung des Arbeitskreises "Öffentlichkeitsarbeit" zahlreiche Beispiele, wie Unternehmen das geschafft haben. Zunächst gelte es, die Aufmerksamkeit des Zuschauers und potenziellen Kunden zu erreichen. Durch den Einsatz von Emotionen werde seine Begeisterung geweckt und Empathie und Vertrauen gegenüber dem Unternehmen oder Produkt erzeugt. Dies motiviere den Nutzer dann wiederum zum gewünschten Handeln und ein neuer Kunde sei geboren.

Wie Emotionen beim Zuschauer erzeugt werden können, machte Mofid an einem Video des Whisky-Herstellers Johnny Walker deutlich:

Bewegtbild für Kommunikationsmix bei KüchenTreff unverzichtbar

"Film ist ein unverzichtbares Medium", stellte Sonja Prutov, Marketing und PR Sonja Prutov während ihres Impulsvortrags.bei der gastgebenden KüchenTreff GmbH & Co. KG, in ihrem anschließenden Impulsvortrag fest. Die Kooperation von Küchenfachhändlern mit Sitz in Wildeshausen nutzt Videos für vielfältige Kommunikationsziele. Prutov erläuterte den Kommunikationsexperten, dass KüchenTreff dabei besonders auf Testimonials aus ihrer Mitgliedschaft setzt. "Wer kann KüchenTreff besser nach außen verkörpern, als unsere Händler?", so Prutov. Denn die Händler erzählen nicht nur die so wichtigen Geschichten, sondern sie sorgen auch für die notwendige Transparenz. "Nichts ist schlimmer, als ein Film der den Zuschauer für blöd verkauft", ergänzte Filmexperte Mofid. Das habe schon den ein oder anderen Shitstorm heraufbeschwört.

Mitglieder unterstützen ist Aufgabe der Zentrale

Alle Teilnehmer waren sich in der anschließenden Diskussion einig, dass es Aufgabe der Zentrale sei, Konzepte für Bewegtbild-Kommunikation vScreen des Vortrags von Fabian Mofid beim AK Öffentlichkeitsarbeit am 24.05.2016.on Mittelstandskooperationen zu entwickeln. "Wir müssen unseren Händlern zeigen, wie es geht", stellte Sonja Prutov fest. In Wildeshausen werden die Videos den Mitgliedern etwa im Intranet zur Übernahme auf den eigenen Online-Auftritten zur Verfügung gestellt. Das komme bei den über 300 Mitgliedern gut an und die Videos würden rege geteilt werden.

Kommunikationsabend mit Kochevent

Dass die Kommunikationsexperten aus den MITTELSTANDSVERBUND-Verbundgruppen auch am Herd eineDie Teilnehmer des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit schwingen den Kochlöffel beim Koch-Event am Abend.
 gute Figur machen, haben sie beim Koch-Event am Abend unter Beweis gestellt. Mitten im Geschäft "Schnittker" des Ehepaars Lenzschau, Mitglied bei der EK/servicegroup, wurde unter Anleitung von Koch Frank geschnippelt und gebrutzelt. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch von Schäfer Kurt Nijboer, aus dessen Herde das Lamm für den Hauptgang stammte – mehr Bio und Regional geht nicht.

Zuhause bei KüchenTreff

Den zweiten Tag der Frühjahrssitzung eröffnete Franz Bahlmann, Franz Bahlmann bei seinem Vortrag zu KüchenTreff.Geschäftsführer der KüchenTreff GmbH & Co. KG. Er gab den Teilnehmern einen offenen und tiefen Einblick in die Kooperation und ihr Marktumfeld. Sonja Prutov ergänzte die Ausführungen und präsentierte die Kommunikationsarbeit bei der Küchenkooperation.

Das Fazit der Teilnehmer? Wie die KüchenTreff-Mitglieder bei Veranstaltungen ihrer Kooperation nach eigener Aussage "nach Hause" kommen, haben sich die Teilnehmer des Arbeitskreises "Öffentlichkeitsarbeit" in Wildeshausen auf Anhieb wie "zuhause" gefühlt.

Die nächste Sitzung wird am 29./30.11.2016 bei der Akademie der Verbundgruppen auf Schloss Montabaur stattfinden. Das Thema des Workshops wird sein: Social Media zur internen Kommunikation.

Seite drucken

Ansprechpartner

Michaela GötzeDER MITTELSTANDSVERBUND
Michaela Götze Pressesprecherin / Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (z.Z. in Elternzeit) Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 661
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht