Kooperationen auf dem Weg zur Elektromobilität

"Ich ersetze ein Auto" - Gütertransporte auf zwei Rädern lautet das Motto des nächsten "Initiativkreises Elektromobilität", der am 20. Juni in Berlin stattfinden wird. Jetzt noch schnell anmelden und dabei sein!

Berlin, 02.06.2016 – Nachdem sich die Politik mit der kürzlich beschlossenen Kaufprämie klar zur Elektromobilität positioniert hat, ergeben sich auch für den Mittelstand neue Fragen bei dem Thema:

  • Kommt der Markt für Elektromobilität dadurch wirklich in Schwung oder welche weiteren politischen Entscheidungen sind notwendig, um das Thema Elektromobilität beim Endkunden und für Innenstädte noch attraktiver zu machen?
  • Und wie können wir Treiber sein, damit die neuen Wertschöpfungsketten, die sich im Bereich der Elektromobilität ergeben, nicht am Mittelstand vorbei gehen?

Zusätzlich zur messenger Transport + Logistik GmbH werden auch Experten aus Politik und Forschung beim "Initiativkreis Elektromobilität" vertreten sein. Die Teilnehmer erwartet spannende Vorträge zum Thema Elektromobilität aus Sicht der Bundesregierung - vertreten durch das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesverkehrsministerium. Darüber hinaus werden auch das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt sowie die Berliner Agentur für Elektromobilität zu aktuellen "elektrischen" Entwicklungen berichten.

Interessierte Mitglieder sind herzlich eingeladen, am "Initiativkreis Elektromobilität" bei der messenger Transport + Logistik GmbH in Berlin am 20. Juni teilzunehmen.   

Seite drucken

Ansprechpartner

Susan KinneDER MITTELSTANDSVERBUND
Susan Kinne Persönliche Referentin des Hauptgeschäftsführers und Leitung "Initiativkreis Elektromobilität" Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 618
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht