In eigener Sache: Britta Möller unterstützt den MITTELSTANDSVERBUND als Referentin für Projektmanagement

DER MITTELSTANDSVERBUND verstärkt sein Team: Seit dem 1. Dezember 2018 ist Britta Möller Referentin im Partnerschaftsprojekt zwischen dem MITTELSTANDSVERBUND, dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und dem brasilianischen Verband der Baustoffhandelskooperationen (FEBRAMAT).

Köln, 24.01.2019 – Seit dem 1. Dezember 2018 ist Britta Möller Referentin im Partnerschaftsprojekt mit dem brasilianischen Verband der Baustoffhandelskooperationen (FEBRAMAT).

Britta Möller, Referentin im Partnerschaftsprojekt mit dem brasilianischen Verband der Baustoffhandelskooperationen (FEBRAMAT).Das über drei Jahre vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte Projekt zielt darauf ab, mit Unterstützung des MITTELSTANDSVERBUNDES den Dachverband FEBRAMAT zu professionalisieren und über regelmäßige branchenübergreifende nationale Konferenzen für Kooperationen eine Plattform zu schaffen, die Kooperationspolitik in Brasilien institutionalisiert.

Mit Britta Möller gewinnt der MITTELSTANDSVERBUND eine ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet des Projektmanagements im Bereich der internationalen Zusammenarbeit. Nach über zehn Jahren Arbeitserfahrung in China und Indien freut sich die Diplom-Kulturwirtin darauf, den MITTELSTANDSVERBUND in Köln als Impulsgeber für Entwicklungen und Innovationen im Mittelstand auch auf internationaler Ebene zu unterstützen.

“Damit Arbeitsplätze gesichert werden und neu entstehen können, bedarf es in Brasilien einer gezielten Förderung der mittelständischen Wirtschaft. Das Konzept des MITTELSTANDSVERBUNDES als Unternehmensverband hat sich langfristig in Deutschland bewährt und kann in Brasilien eine Grundlage für breitenwirksames Wachstum schaffen”, so Britta Möller.

Seite drucken

Ansprechpartner

Juliane IboldDER MITTELSTANDSVERBUND
Juliane Ibold Leiterin Kommunikation und Digitalisierung Mehr Infos
DER MITTELSTANDSVERBUND
Tel.: +49 (30) 59 00 99 661
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht